Aus- und Einbau der Heizung

Dieser Artikel ist erst im Aufbau

Das Problem

Soweit ich weiss hatten alle 6 und 10DM das Problem, das nach einiger Zeit die Blattfedern nachgegeben haben. Dies vor allem hinten. Da der Federweg meistens noch vorhanden war, hat die Armee nichts dagegen unternommen oder repariert.

Auch bei meinem 6DM war dies der Fall. Er war aber so weit unten, dass die Hilfsfedern immer aufgestanden sind und auch der Gummianschlag fast immer in Kontakt mit der Feder war. Die Hilfsfedern sollten nur bei grösserer Beladung anstehen. Wenn sie auch im leeren Zustand anstehen, dann für das zu einem sehr harten Federverhalten, einer Art Stottern,  der Hinterachse.

Planung

also habe ich mich mal umgehört, wie sich das am besten lösen lässt. Es war sehr schnell klar, dass Bieri Federn in Kriens der Spezialist für solche Arbeiten ist. Die Frage war noch, ob ich die Federn selber ausbauen soll oder nicht (eine Feder wiegt 130kg). Nach einem ersten Austausch war schnell klar, das ich alles bei Bieri Federn in Kriens machen lasse. Die sind dazu perfekt eingerichtet.

In die Tat umgesetzt

Anfang April 2019 war es dann soweit, ich habe den 6DM nach Kriens gebracht. Bereits wenige Tage später konnte ich meinen 6DM wieder abholen. Alles war zur grössten Zufriedenheit zu einem sehr vernünftigen Preis (Details auf Anfrage) erledigt. Der 6DM fährt sich seidenweich und die Hinterachse zeigt kein Stottern mehr. Ich kann es jedem Empfehlen, diese Arbeit zu machen, wenn die Hilfsfedern an den Anschlägen anstehen.

Bei Bieri in Kriens

Die fertige Arbeit

So wird's gemacht

Hier einige Eindrücke über das Aufsprengen. Der Ablauf ist in etwa wie folgt:

  • Demontage des Federpacketes (die vom 6DM hat130kg)
  • Ausmessen und dann aufbiegen
  • Spannungsarm Glühen
  • Federpacket zusammen stellen
  • Federpacket wieder am Lastwagen montieren
  • Auf Bremsprüfstand das Lastregeventil prüfen

Danke

Das Team von Bieri Kriens hat eine tolle Arbeit gemacht. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Bieri Kriens Image Film